QC anzeigen

Jiangsu Changjian Metal Products Co., Ltd. Qualitätskontrolle 0

Metallurgisch

 

Die metallurgische Prüfung wird verwendet, um die Qualität des Stahls zu bestimmen, indem man die Mikrostruktur einer Probe unter einem Mikroskop analysiert. Ein Abschnitt der Probe wird erstens poliert und dann überprüfte und verschiedene Eigenschaften werden durch das Mischen des Stahls mit anderen Substanzen produziert.

 

Härte

 

Härte ist kein wesentliches Eigentum eines Materials, aber es hängt mit der Elastizität und der Plastizität zusammen. Der Härtewerttest hilft, zwischen den Materialien oder den Behandlungen zu vergleichen. Diese Tests werden normalerweise durchgeführt, indem man ein Probestück beeindruckt, das auf einer steifen Plattform unter einer statischen Belastung stillsteht.

 

Hardenability

 

Hardenability bestimmt die Tiefe und die Verteilung von Härte verursacht durch das Löschen. Alias der Jominy-Test. Eine lange Probe wird gleichmäßig zur korrekten Temperatur erhitzt, bevor die Probe vom Ofen entfernt wird und auf eine Befestigung setzte, in der Wasser mit der Unterseite der Probe in Verbindung tritt. Nach 10 Minuten wird die Probe entfernt und die Ergebnisse sollten eine Kurve von Härte gegen den Abstand vom gelöschten Ende zeigen.

 

Spannung

 

Versuche einer Spannung an einer konstanten Last und an einer Temperatur. Die Stärke des Materials wird geprüft, um seine Fähigkeit sicherzustellen, externen Kräften zu widerstehen, ohne zu brechen. Indem Sie auf etwas ziehen, können Sie schnell bestimmen, wie das Material zu den Kräften reagiert, die in der Spannung angewendet werden.

 

Duktilität

 

Die Duktilität eines Materials wird durch die Menge der Deformation angezeigt, die möglich ist, bis sie bricht. Dieses kann bestimmt werden, indem man den Bereich einer Probe misst, die zum Ausfall geprüft worden ist.

 

Kompression

 

Druckversuche werden an den kleinen Zylindern, an den Blöcken oder an den Streifen durchgeführt, um die Fähigkeit des Materials zu bestimmen und ob es große Plastikdeformationen und seine Grenzen durchmachen kann. Proben werden zwischen Druckplatten gesetzt und zusammengedrückt.

 

Ermüdung

 

Dieser Test wird benutzt, um das Verhalten der Materialien zu bestimmen, wenn er Wiedergutmachungen von Belastungsschwankungen unterworfen wird. Verwendet, um Druckzustände zu simulieren, die in den Materialien unter normalen Betriebsbedingungen entwickelt werden. Die Dauerschwingfestigkeit wird gezeigt, indem man die Anzahl von den Druckzyklen zählt, die in einer Richtung und dann in anderen, bis die Stahlbrüche angewendet werden.

 

Auswirkung

 

Schlagversuche werden benutzt, um das Verhalten der Materialien anzuzeigen, wenn sie hohen Belastungsgeschwindigkeiten, normalerweise verbiegen, Spannung oder Drehung unterworfen werden. Ein schwingpendel eines örtlich festgelegten Gewichts, das zu einer Standardhöhe angehoben wird, wird benutzt, um die Probe zu schlagen und das Gewicht der Pendelzeiten der Unterschied bezüglich der Höhen hilft, die Menge von Energie anzuzeigen absorbiert durch das Exemplar.

 

Abnutzung

 

Verschleißfestigkeit ist ein komplexer Test und normalerweise zugetroffen auf die spezifische Ausrüstung, die entworfen ist, um tatsächliche Betriebsbedingungen zu simulieren. Verschiedene Arten der Prüfung unter umgebungsbedingter Beanspruchung werden durchgeführt, um zu zeugen, wie das Material zu den Istzuständen reagiert.

 

Korrosion

 

Korrosionstests beziehen die Zerstörung eines Materials durch chemische, elektrochemische oder metallurgische Interaktion zwischen der Umwelt und dem Material mit ein. Verschiedene Arten von Klimabelichtungsprobieren sind erfolgt, um tatsächliche Gebrauchszustände zu simulieren.

 

Ausdehnung

 

Zeitstandversuche werden benutzt, um die fortfahrende Änderung in der Deformation eines Materials bei erhöhten Temperaturen zu bestimmen, wenn sie unterhalb der Streckgrenze betont werden. Ein Zeitstandversuch ist ein SpannungsProbelauf an einer konstanten Last und an einer Temperatur.

 

Verarbeitungsfähigkeit

 

Verarbeitungsfähigkeit ist die Leichtigkeit, mit der Metall möglicherweise maschinell bearbeitet wird und viele Faktoren beim Kommen zu Verarbeitungsfähigkeitsbewertungen betrachtet werden, die als Prozentsatz im Mitleid mit Stahl AISI 1112 ausgedrückt werden, der bei 100% bewertet ist.

 

Radiographie

 

Radiographie von Metallen bezieht den Gebrauch von Röntgenstrahlen und den kurzwelligen elektromagnetischen Strahlen, die zum Überschreiten durch große Stärken des Metalls fähig sind und gewöhnlich verwendet werden, um das Werfen zu prüfen mit ein und schweißte Gelenke für Schrumpfungslücken.

 

Magnetteilchen

 

Magnetpulverprüfung ist eine Methode der Entdeckung von Sprüngen, von Rissen, von Nähten und von Einbeziehungen im Stahl und im Eisen. Diese Methode ermittelt alle mögliche Unstimmigkeiten gerade unterhalb der Oberfläche, die hart, mit bloßem Auge zu beschmutzen sind.

 

Mit Ultraschall

 

Ultraschallprüfung verwendet Schallwellen über dem Hörbereich und dieser zerstörungsfreie Test beschäftigt produzierte elektronisch Hochfrequenztonwellen, um Metalle und andere Materialien einzudringen. Er wird verwendet, um solche Defekte wie Schrumpfungslücken, interne Sprünge, Porosität und große nicht-metallische Einbeziehungen zu ermitteln und zu lokalisieren.

Hinterlass eine Nachricht